Spenden

Diese Stiftung ist eine private Initiative, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Beiträge der Frauen zur Geschichte der Menschheit sichtbar zu machen und Projekte zufördern, die sich entsprechenden Themen widmen. Sie konnte seit ihrer Gründung im Dezember 1996 und mit der Aufnahme der Arbeit im Juli 1997 als erste Stiftung dieser Art einige wichtige Projekte auf diesem Gebiet anregen, finanzieren oder mitfinanzieren.

Die Stiftung selbst finanziert sich zum einen von den Zinsen aus dem Stiftungsvermögen. In einer Stiftung erschöpft sich das Kapital nie, da sie nur mit den Zinsen arbeitet. Das geschieht durch eine verantwortungsbewußte Kapitalanlage, denn das Stiftungsvermögen wird nicht angetastet. Sie benötigt daher auch Spenden, da sie nur über begrenzte Mittel, d. h. nur über die Zinserträge, verfügt. Damit sich die Stiftung vergrößern kann, würden wir uns über Spenden und Zustiftungen freuen.

Es gibt Hunderte von wissenschaftlichen und empirischen Projekten, Publikationen, Dokumentationen, Veranstaltungen und andere Arbeiten zum Thema Frauenleben und zur Genderforschung, die wegen mangelnder öffentlicher und privater Finanzen nicht realisiert werden können. Häufig fehlen nur kleine Beträge von wenigen tausend Euro, um wichtige Beiträge zur Frauen- und Geschlechterforschung verfügbar und Veranstaltungen zur Frauen- und Geschlechterforschung einem großen Kreis von InteressentInnen zugänglich zu machen. Sie können uns helfen, dies zu ermöglichen.

Ob einmalig oder eine dauerhaft angelegte Spende - mit Ihrer Hilfe können wir weitere wichtige Arbeiten auf dem Gebiet der Frauen- und Geschlechterforschung zu realisieren.

Spendenkonto:

Dresdner Bank AG., Frankfurt am Main, Germany
Konto Nr. 94 1091000
BLZ 500 800 00
SWIFT-BIC.:DRES DEFF
IBAN DE50 50080000 0941 0910 00

Die Stiftung ist gemeinnützig, Ihre Spende ist deshalb steuerlich abzugsfähig. Selbstverständlich erhalten Sie dafür auch einen Nachweis.