SPIEGEL Online: Frauen in Führungspositionen

Nachrichten über Wirtschaft, Unternehmen, Börse, Verbraucherthemen. Aktueller Service, Analysen, Interviews.
  1. In den Vorständen deutscher Dax-Konzerne sitzen nur wenige Frauen. Kaum besser sieht es in Stadtwerken, Krankenhäusern und anderen kommunalen Firmen aus - mit einigen wenigen Ausnahmen.
  2. Die meisten Chefs befördern Menschen, die so ticken wie sie selbst. Das geht aus einer Umfrage hervor, die dem SPIEGEL vorliegt. Sie zeigt, wie weit deutsche Firmen von guter Personalpolitik entfernt sind.
  3. Eine neue Studie vergleicht, wie viele Frauen es in verschiedenen Ländern in den Vorstand großer Unternehmen schaffen. Nach SPIEGEL-Informationen blamiert sich Deutschland auf ganzer Linie.
  4. Angela Merkel steht seit 18 Jahren an der Spitze der CDU - und sieht in ihrer Partei enormen Nachholbedarf beim Thema Frauenförderung. Es sei eine "Existenzfrage der Volkspartei", mehr Frauen als Mitglieder zu gewinnen.
  5. Frauen bekommen weniger oft einen Job in den Führungsetagen deutscher Firmen. Aber sie bewerben sich auch seltener darauf. Forscher nennen dafür drei Gründe.
  6. Die Bundesregierung hat fast ausschließlich Männer zu Staatssekretären gemacht. Gleichstellungsbehörden sind empört - doch Angela Merkel und Horst Seehofer ignorieren sie.
  7. Gut ausgebildet, hoch motiviert, das muss sich doch auszahlen? Wirtschaftspsychologen haben untersucht, wer im Unternehmen wirklich aufsteigt.
  8. Das Silicon-Valley hat sein Image einer Deutschen zu verdanken. PR-Frau Margit Wennmachers prägte rund um die Jahrtausendwende das Bild des erfinderischen Nerds, der die Welt verbessern will. Was macht sie heute?
  9. Horst Seehofer hat die Führungsspitze des Innenministeriums neu aufgestellt - und ausschließlich mit Männern besetzt. Die Aufregung ist groß. Aber wer sind die Herren eigentlich? Der Überblick.
  10. In der CDU haben Frauen die Männer abgehängt. Dahinter steckt kein feministisches Programm, sondern genau jenes Prinzip, das über Jahrhunderte die Herrschaft von Männern zementiert hat: Machterhalt.